Kunststoffabdichtungen

Dachabdichtung als Kombination aus vorgefertigter Dachbahn unten mit nach oben freiliegender Einlage und hochwertiger fugenloser Deckbeschichtung.    
Ein neues, kostengünstiges System, das in seinen Einzelschichten altbewährt ist. Dachbahnenverfechter freuen sich über trittfeste, gegen Unzulänglichkeiten des Untergrundes-Feuchte, Unebenheiten usw.) unempfindliche Schicht;
fugenlose Einbindung aller Durchbrüche und Aufbauten und die Vielzahl der farbigen Möglichkeiten.

nahtlos - elastisch - dicht
Die Kompliziertesten Durchdringungen, Flächenübergänge oder Anschlüsse sind kein Problem für die dauerelastische flüssige Abdichtung. Sie bildet in Verbindung mit der Polyestereinlage nach der Aushärtung eine homogene, hochwertige Abdichtung, die als fertige Dachhaut keine Klebe- und Schweißnähte besitzt und dauerhaft dicht ist.

Flüssigkunststoff ist verträglich und verarbeitbar auf fast allen Untergründen. Es besitzt eine außerordentlich gute Haftung auf den verschiedensten Materialflächen, ob Bitumen, Beton, Asbestzement, Stahl, Aluminium, Zink oder Kunststoff. Auch in den schwierigsten Fällen ist durch zusätzliche, spezielle Grundierungen ein optimaler Haftverbund zu erzielen.



Sie erreichen mit Flüssigkunststoff: unübertroffene Anpassungsfähigkeit an kompliziert und differenziert gestaltete Untergründe; sehr hohe Kälteelastizität; große Rissüberbrückung; gute Durchlässigkeit für Wasserdampfdiffusion bei gleichzeitiger Sperrwirkung für Niederschlagswasser.